Ein persönliches Gespräch

bildet die Basis für brauchbare Lösungen

Vom Papier zur Simulation

Nach einer Sondierung, wofür man VR verwenden will und was man sich von einer entsprechenden Anwendung erwartet, werden die Elemente der Simulation skizziert.

Die vier großen Elemente skizzieren:

  • Die virtuellen Räumlichkeiten in der sich der Benutzer befinden soll können modelliert, gescannt, abstrakt detailliert, klein, groß usw. sein.
  • Die Steuerung und Fortbewegung in der virtuellen Welt reicht von Motion Capture mit Controllern, bis hin zu Erlebnissen in sitzender Position völlig ohne Interaktion. Je nach Simulation gibt es verschiedene Fortbewegungsmöglichkeiten.
  • Interaktion, Aufgaben, Wege, gesperrte Bereiche, Punktesysteme, User Interface etc. werden überdacht und bereits in die Skizzierung miteingebracht.
  • Szenarios zum Befüllen der virtuellen Umgebung mit Details, Objekten, Animationen, Atmosphäre.

 

Nach der Skizzierung auf Papier folgt der Bau eines Prototypen:

  • Je nach Simulation werden Räume modelliert, Steuerungen erstellt, Bereiche und Räume definiert, Objekte gescannt, usw.
  • Nachdem alle gewünschten Elemente zusammengefügt und miteinander vernetzt sind, wird die Anwendung oder Simulation getestet und angepasst.
  • Sobald der Prototyp funktioniert werden weitere Individualisierungen und Optimierungen angedacht, dem Kunden präsentiert und im Detail besprochen.

 

Optimierung und Feinschliff:

  • Nach Testläufen mit dem Kunden und einzelner Anpassungen wird die Anwendung oder Simulation finalisiert.
  • Weitere Objekte werden hinzugefügt, grobe Scans werden verfeinert, Leistung optimiert, Räumlichkeiten detaillierter dargestellt, weitere Funktionen und Interaktionen eingebaut, usw.
  • Nach der Fertigstellung des Produktes werden zahlreiche Tests und Vervollständigungen durchgeführt, bis das Produkt den vereinbarten Ansprüchen des Kundens sowie unseren eigenen Ansprüchen gerecht ist.

 

Je nach Umfang einer Simulation dauert der gesamte Prozess - vom ersten Gespräch bis zum benutzbaren Endprodukt - zwischen wenigen Tagen und mehreren Wochen.

 

Zurück zur Einleitung

VR-Systeme und deren Anwendung

Hauptbeispiele für Virtual Reality

 

Digital kann schön sein

Lasst uns zusammen arbeiten

Erschaffen wir etwas Neues

Kontakt